Asset 1

Zimpler Casino

Bei uns können Sie das passende Zimpler Casino für sich finden. Wir listen Ihnen dabei die besten und lizenzierten Casinos mit dem Zahlungsdienstleister auf und Sie können bequem daraus wählen. Außerdem zeigen wir Ihnen, welche Vor- und Nachteile Ihnen Zimpler bietet und wie Ein- und Auszahlungen mit dem Online Zahlungsdienst Schritt für Schritt durchgeführt werden. Die Zahl derer Online Casinos, die Zimpler als Zahlungsdienstleister akzeptieren, steigt fast monatlich an.

Aus unserer Sicht ist ein Zimpler Casino deshalb eine attraktive Alternative zu anderen etablierten Zahlungsdiensten wie PayPal, Skrill, Paysafecard oder Sofortüberweisung. Entdecken Sie alle wissenswerten Informationen zum Thema Online Casinos mit Zimpler in unserem Ratgeber.

DIE BESTEN ZIMPLER ONLINE CASINOS:

  • Casino
  • Spielen
  • Bonus
  • Bewertung
  • Beschreibung

Die Vor- und Nachteile des Zimpler Casinos

Pros: Punkten kann der Anbieter vor allem mit schnellen und einfachen Ein- und Auszahlungen. Die Ein- und Auszahlungen funktionieren dabei lediglich über Ihre registrierte Handynummer. Die Sicherheit wird über Verifizierungscodes gewährleistet, die immer direkt aufs Handy geschickt und jedes Mal geändert werden. So kann niemand Fremdes einfach eine Zahlung mit Ihren Zimpler-Konto durchführen. Zudem ist die Zahlungsart mittlerweile bereits in zahlreichen Online Casinos – zumindest für Einzahlungen – vorzufinden, sodass Sie eine große Auswahl an Casinos geboten bekommen. Neuerdings ist in ein paar Casinos nun auch noch eine Auszahlung per Zimpler möglich. In den Casinos selbst werden für Transaktionen mit Zimpler in der Regel außerdem keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Cons: Für Zahlungen per Rechnung berechnet Zimpler seinen Kunden immer eine Gebühr. Wie hoch diese ausfällt, hängt vom jeweiligen Betrag ab. Die Gebühren fangen bei 1.50 Euro an und reichen bis maximal 5,90 Euro. Des Weiteren sind Auszahlungen mit Zimpler bisher noch nicht in allzu vielen Casinos möglich. Meist müssen Sie dafür also auf eine andere Zahlungsmethode zurückgreifen.

Pro:

  • Schnelle Abwicklung von Ein- und Auszahlungen
  • Hohe Sicherheitsstandards dank Abwicklung über Handy
  • Viele Online Casinos akzeptieren Zimpler

Contra:

  • Gebührenerhebung bei Zahlung per Rechnung
  • Auszahlungen mit Zimpler nur in Ausnahmefällen möglich

So funktionieren Zimpler Einzahlungen und Auszahlungen

Zimpler ist bereits in zahlreichen Online Casinos vorzufinden. Dabei handelt es sich um eine mobile Zahlungsmethode, die vom schwedischen Zahlungsanbieter Smart Psyments Nordic ins Leben gerufen. Sie wurde extra für das Bezahlen in Online Casinos entwickelt. Registrieren können sich Spieler bei Zimpler ganz einfach über ihre Handynummer. So müssen Sie beim Casino selbst keine Kreditkarten- oder Bankdaten mehr eingeben. Bei Zimpler kann dann zwischen drei verschiedenen Zahlungsarten gewählt werden. Zum einen gibt es die Zahlung auf Rechnung und zum anderen die Zahlung mit Kreditkarte oder die Direktzahlung per Bank.

Per Rechnung kann dabei nur gezahlt werden, wenn die Bonität des Spielers stimmt, diese wird hier nämlich geprüft. Dann wird das Geld von Zimpler vorgestreckt und muss innerhalb von zwei Wochen vom Spieler beglichen werden. Für die Sicherheit wird bei jeder Anmeldung ein neuer Verifizierungscode versendet und auch jede Einzahlung wird mit einem Code per SMS verifiziert. Per Zimpler auszuzahlen, ist bisher allerdings noch nicht in vielen Casinos möglich. Bisher gibt es nur Zimpler Deutschland, Schweden, UK und Finnland. Nutzer aus anderen Ländern werden noch nicht unterstützt.

Schritt für Schritt mit Zimpler einzahlen

Schritt 1: Bei Zimpler registrieren

Zunächst einmal müssen Sie sich bei Zimpler registrieren. Dazu gehen Sie auf die Webseite von Zimpler und geben einfach Ihre Handynummer an. Sie bekommen dann einen Verifizierungscode zugeschickt, den Sie in der App zur Bestätigung eingeben müssen. Eine Zimpler App muss nicht extra heruntergeladen werden.

Schritt 2: Zahlungsmethode hinterlegen

In der App können Sie nun eine Kreditkarte oder eine Bankverbindung als Zahlungsmethode hinterlegen. Davon wird dann später das Geld für die Einzahlungen im Casino abgebucht. Alternativ zahlen Sie per Rechnung und gleichen den Betrag selbst per Überweisung aus.

Schritt 3: Zimpler im Casino nutzen

Im Casino selbst wählen Sie bei Ihrer Einzahlung einfach den Zahlungsdienst Zimpler aus und geben Ihre Handynummer den gewünschten Betrag ein. Zur Bestätigung müssen Sie einen Verifizierungscode eingeben, den Sie auf Ihr Handy geschickt bekommen. Danach wird das Geld direkt auf Ihrem Casino-Konto verrechnet und der vorgestreckte Betrag später von Ihrer hinterlegten Zahlungsmethode abgebucht.

Schritt für Schritt mit Zimpler auszahlen

Schritt 1: Zimpler bei Auszahlung auswählen

Falls ein Casino Zimpler auch als Zahlungsmethode anbietet, wählen sie diese im Kassenbereich einfach aus und geben Ihre Handynummer und den gewünschten Auszahlungsbetrag ein und werden zu Zimpler weitergeleitet.

Schritt 2: Verifizierungscode angeben und Identität bestätigen

Nun bekommen Sie einen Verifizierungscode auf Ihr Handy gesendet. Nachdem Sie ihn eingeben haben, müssen Sie per Klick noch bestätigen, dass alle persönlichen Angaben richtig sind.

Schritt 3: Bankkonto angeben

Wenn Sie das erste Mal mit Zimple auszahlen, müssen Sie im letzten Schritt noch Ihre Bankdaten angeben, auf die das Geld ausgezahlt werden soll. Abschließend klicken Sie auf „Senden“ und das Geld soll innerhalb von 5 Minuten auf Ihrem Konto sein.

Dauer und Gebühren für Zahlungen im Casino mit Zimpler

Einzahlungen werden mit Zimpler immer direkt auf Ihrem Spielerkonto im Casino verrechnet, sodass Sie direkt mit dem Spielen beginnen können. Gebühren werden durch die Online Casinos in der Regel ebenfalls nicht erhoben. Zimpler selbst berechnet allerdings Gebühren für die Transaktionen. Beim Kauf auf Rechnung fallen je nach Höhe des Betrags Gebühren zwischen 1,50 und 5,90 Euro an. Falls Sie die Rechnung nicht fristgerecht begleichen, kommen noch je 1,20 Euro für jede weitere Mahnung dazu. Für Zahlung per Kreditkarte und Bankkonto fallen keine Gebühren an. Falls es Gebühren gibt, kommen diese direkt von Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenanbieter.

Wissenswertes zu Zimpler

Das Gute an Zimpler ist auch, dass Sie auf Ihre gesamte Zahlungshistorie zugreifen können. So können Sie Ihre Ausgaben viel besser managen und bei Bedarf auch begrenzen. Damit die Ausgaben nicht zu hoch werden, können Sie sich bei Zimpler ein Limit festlegen. Dafür wenden Sie sich einfach an den Kundendienst von Zimpler. Es kann dabei bis zu 7 Tage dauern, bis Ihr Limit tatsächlich angepasst wird. Und falls Sie Hilfe in Sachen Spielsucht benötigen, steht Ihnen der Support auch hier mit Rat und verweist Sie auf Organisationen, die Ihnen helfen können.

Zimpler Erfahrungen – Fazit

Für Zahlungen in einem Casino mit Zimpler brauchen Sie nicht viel, nur ein Casino Konto und ein Handy. Lediglich per Handynummer und Verifizierungscode kann dann ein- und ausgezahlt werden. Auch wenn Gebühren berechnet werden, halten sich diese zumindest in Grenzen. Auf jeden Fall sind Ihre Zahlungen über Zimpler absolut sicher. Und da es Zimpler Germany gibt, kann der Zahlungsanbieter problemlos von Casino-Spielern aus Deutschland genutzt werden. Wählen Sie ein Zimpler Casino mit EU-Lizenz aus unserer Auswahl aus und fangen direkt mit dem Spielen an.

350€ BONUS + 135 FREISPIELE
Spielen