Asset 1

EcoPayz Casino

E-Wallets sind aus Online Casinos nicht mehr wegzudenken. Namen wie ecoPayz, PayPal oder Neteller sollten den meisten bekannt sein. Wir beschäftigen und in diesem Testbericht mit dem E-Wallet ecopayz. Bei uns erfahren Sie wie Sie Ein- und Auszahlungen per ecoPayz im Casino durchführen und welche Vorteile der Zahlungsdienst mit sich bringt. Außerdem finden Sie bei uns eine Übersicht der besten Casinos mit ecoPayz, aus der Sie bequem die passende Plattform für sich wählen können.

TOP CASINOS MIT ECOPAYZ

  • Casino
  • Spielen
  • Bonus
  • Bewertung
  • Beschreibung

Die Vor- und Nachteile des Ecopayz Casinos

Pros: ecoPayz bietet den Vorteil, dass Sie immer nur so viel ausgeben können, wie Sie gerade auf dem Konto haben. Denn Zahlungen sind nur mit dem vorhandenen Guthaben möglich und es wird nicht wie bei PayPal Geld vorgestreckt und erst Tage später von einem Bankkonto oder einer Kreditkarte eingezogen. Außerdem können Sie über ecoPayz eine kostenlose Prepaid-Karte oder eine einmalige ecoVirtualcard erhalten, die weltweite Akzeptanz besitzen.

Cons: Der Nachteil von ecoPayz liegt darin, dass die Gebühren sehr vielfältig sind und sich von Zahlungsmethode zu Zahlungsmethode und von Account-Status zu Account-Status unterscheiden können. Gerade für neue Kunden wirkt das Ganze daher etwas unübersichtlich.

Pro:

  • Prepaid-System (= volle Kostenkontrolle)
  • Gebührenfreie ecoVirtualcard auf Wunsch
  • Bequeme und sichere Zahlungsabwicklung im Online Casino

Contra:

  • Komplexe Gebührenstruktur
  • Nicht alle Online Casino akzeptieren ecoPayz

Einzahlungen und Auszahlungen in ecoPayz Online Casinos

Um im Casino mit ecoPayz zu zahlen, müssen Sie zunächst ein Konto bei dem Zahlungsdienstleister eröffnen. Auf der Webseite von ecoPayz können Sie sich schnell und einfach registrieren. Das Ganze funktioniert ganz ohne Hinterlegung eines Bankkontos oder einer anderen Zahlungsmethode sowie ohne Bonitätsprüfung. Sie müssen lediglich das ecoPayz-Konto aufladen und schon kann damit im Online Casino und in zahlreichen Shops gezahlt werden. Für die Aufladung Ihres Kontos stehen Ihnen dabei zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung.

Schritt für Schritt im ecoPayz Casino einzahlen

Schritt 1: ecoPayz-Konto eröffnen

Für die Nutzung von ecoPayz müssen Sie sich erst bei dem Zahlungsdienst registrieren. Dafür müssen Sie einige persönliche Daten wie Name, Anschrift und Geburtsdatum oder auch die gewünschte Währung auswählen. Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben, können Sie Ihr ecoPayz-Konto aufladen.

Schritt 2: ecoPayz-Konto aufladen

Wenn Sie ecoPayz aufladen wollen, stehen über 20 verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung. Die bekanntesten Methoden sind beispielsweise VISA, MasterCard, Paysafecard, Klarna, Giropay oder Trustly. Sie wählen einfach die gewünschte Methode aus und folgen den benötigten Schritten für die jeweilige Zahlungsmethode. Das Geld ist direkt auf dem ecoPayz-Account verfügbar und kann für Zahlungen genutzt werden.

Schritt 3: ecoPayz im Casino auswählen

Im Online Casino wählen Sie ecoPayz dann einfach im Zahlungsbereich aus und geben den gewünschten Betrag ein. Danach werden Sie direkt zu Ihrem E-Wallet weitergeleitet und müssen sich dort einloggen. Anschließend bestätigten Sie die Zahlung und schon wird das Geld auf Ihrem Spielerkonto verrechnet.

Schritt für Schritt Auszahlung mit ecoPayz

Schritt 1: ecoPayz im Casino auswählen

Für eine Auszahlung wählen Sie ecoPayz im Zahlungsbereich Ihres Casinos aus, geben den gewünschten Betrag und Ihren ecoPayz Benutzernamen ein. Nach der Bearbeitung des Auszahlungsantrages wird das Geld direkt auf Ihr E-Wallet überweisen.

Schritt 2: Geld von ecoPayz-Konto auszahlen

Nun können Sie das Geld von Ihrem ecoPayz-Konto direkt auf Ihr Bankkonto auszahlen lassen. Dafür müssen Sie dann ein Bankkonto bei ecoPayz hinterlegen. Das Geld wird dann innerhalb von 5 Werktagen ausgezahlt.

Gebühren und Limits bei Zahlung im ecoPayz Casino

Die Eröfffnung eines ecoPayz-Accounts ist zunächst einmal kostenlos. Für die Transaktionen fallen dann jedoch einige Gebühren an. Wie hoch diese ausfallen hängt auch davon ab auf welchen Status Sie sich bei Ihrem ecoPayz-Account befinden. Es gibt Classic, Silber, Gold, Platinum und VIP. Überweisung zwischen den eigenen ecoPayz-Unterkonten sind kostenlos. Zahlungen an andere Konten kosten mindestens 0,50 Euro oder 1,5% auf dem Classic-Status. Ab Status Silber sind die Zahlungen dann kostenlos.

Wenn Sie Geld per Banküberweisung, Kreditkarte oder ecoVoucher einzahlen werden ebenfalls Gebühren fällig, die von 1,6 bis zu 7% reichen können. Bei einer Währungsumrechnung ist eine Gebühr von 2,99% fällig, die sich je nach Höhe des Level immer weiter verringert (bis zu 1,25%). Sollten Sie 12 Monate mit Ihrem ecoPayz-Konto inaktiv sein, müssen Sie außerdem eine monatliche Gebühr von 1,50 Euro zahlen. Eine Auszahlung auf Ihr Bankkonto ist erst ab den Status Silber möglich und ist ebenfalls mit einer Gebühr verbunden. Je nach Status ist hier eine Gebühr zwischen 2,90 und 10 Euro fällig, die sich mit der Höhe des Status immer weiter verringer.

Limits bei ecoPayz Einzahlung und Auszahlung

Bei ecopayz gibt es tägliche, wöchentliche und monatliche Limits, wenn es um Ein- und Auszahlungen geht. Hier gibt es ebenfalls Unterschiede, je nachdem welche Zahlungsmethode Sie wählen oder auf welchen Status Sie sich befinden. Lediglich bei der Mindesteinzahlung ist immer ein Betrag von 10 Euro vorgegeben. Die maximalen Limits reichen von einigen hundert Euro bis hin zu 1.000.000 Euro. Auch hier wirkt alles zunächst etwas unübersichtlich. Alles kann jedoch detailliert auf der Webseite nachgelesen werden.

Wissenswertes zu ecoPayz

Das Besondere an ecoPayz ist beispielsweise auch, dass Sie eine ecoCard, also eine Prepaid Geldkarte erhalten können. Diese ist in den drei Währungen Euro, Pfund und US Dollar erhältlich. Sie kann kostenlos beantragt werden und genießt weltweite Akzeptanz. Damit kann an mehreren Millionen Geldautomaten Geld abgehoben und in Millionen Shops weltweit damit gezahlt werden. Damit ist sie vielfältig einsetzbar. Alternativ gibt es auch eine ecoVirtualcard, die einmalig und nur im eco-Account genutzt werden kann. Da Sie nach der einmaligen Nutzung abläuft, kann sie auch nicht gestohlen oder verloren werden.

EcoPayz Erfahrungen – Fazit

EcoPayz bietet eine gute Alternative zu anderen E-Wallets wie PayPal, Neteller oder Skrill. Die Gebühren wirken zu Beginn sehr unübersichtlich, da sich mit jeder anderen Einzahlungsmethode zum Aufladen des Kontos in diesem Bereich etwas ändert. Jedoch sind die Gebühren bei genauerer Betrachtung nicht allzu hoch angesetzt und können immer transparent nachgelesen werden. Wählen Sie eines der von uns empfohlenen ecoPayz Casinos aus und profitieren bei Bedarf dank des E-Wallets noch von einer weltweit akzeptierten Prepaid-Karte.

1600€ BONUS + 60 FREISPIELE
Spielen