Texas Holdem Live Poker 2020

Offenlegung des Werbetreibenden

Um Ihnen die besten Bonusangebote und Aktionen bereitstellen zu können, arbeiten wir mit einigen Onlinecasinos zusammen. Wenn Ihnen ein Angebot zusagt und Sie auf einen Link klicken, können Sie uns direkt unterstützen, da wir von einigen unserer Casino-Partner eine Vergütung für die Vermittlung erhalten. Dies hilft uns dabei, unserer Service auch weiterhin kostenlos für Sie uns andere anbieten zu können.

Texas Holdem ist aktuell das wohl beliebteste Poker-Spiel. Die Regeln sind einfach zu erlernen und es gibt einige gute Strategien, die man für mehr Erfolg auf sein Spiel übertragen kann. Ziel des Casino Spiels ist es als letzter Spieler mit seiner Hand übrig zu bleiben oder mit seiner Hand gegen die der anderen noch verbliebenen Spieler zu gewinnen. Wir haben uns Live Texas Poker genauer für Sie angeschaut. Bei uns erfahren Sie worauf es bei dem Poker-Spiel ankommt.

Beste Texas Holdem Casinos 2020

  • Casino
  • Spielen
  • Bonus
  • Bewertung
  • Beschreibung

Texas Holdem Haupteigenschaften

Bei Texas Poker handelt es sich um eine Variante des Kartenspiels Poker und ist neben bekannten Poker-Varianten wie Omaha Stud das am häufigsten angebotenen Poker-Spiel in Casinos. Ziel ist es am Ende die beste Kartenkombination auf der Hand zu haben und damit den gesamten Pott zu gewinnen. Das gesamte Spiel besteht immer aus vier Wettrunden: dem Pre Flop, Flop, Turn Card und River Card.

  • Spieltyp: Holdem Texas Live
  • Weitere Live Poker Varianten: Caribbean Stud Poker, Ultimate Texas Holdem, Three Card Poker,
  • Return to Player (RTP): bis zu 99,5%
  • Volatilität: Medium
  • Themen: Live Dealer, Poker

Texas Holdem Live Poker Einsätze & Jackpot

Bezüglich der Limits sind vier verschiedene Arten gebräuchlich: No Limit, Pot Limit, Split Limit und Fixed Limit. Während eines Poker Spiels wächst der Pot, also der Jackpot immer weiter an und geht am Ende an den letzten Spieler. Wir haben die vier Limit-Arten einmal übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • No Limit: es gibt nur ein Minimum für ein Bet bzw. Raise; der Maximaleinsatz ist durch die Höhe des Stacks begrenzt; man unterscheidet zwei Strategien; bei der Big-Stack-Strategie setzt sich der Spieler mit dem maximal möglichen Geldbetrag an den Tisch; bei der Short-Strategie kauft sich der Spieler mit dem Minimum ein
  • Pot Limit: hier darf höchstens so viel gesetzt werden, wie sich zurzeit im Pot befindet
  • Split Limit: in den ersten beiden Wettrunden darf nur bis zum Lower Limit, ab der dritten Runde bis zum Higher Limit gesetzt werden; in jeder Runde darf der Einsatz höchstens dreimal erhöht werden
  • Fixed Limit: funktioniert wie Split Limit; hier sind die Einsatzhöhen jedoch fest vorgegeben; in den ersten beiden Runden beträgt der feste Einsatz ein Big Blind; in den letzten beiden Runden sind es zwei Big Blind; es kann maximal dreimal erhöht werden

Gewinnchancen & Auszahlungen

Die Gewinnchancen beim Poker hängen stark davon ab, welche Starthand Sie haben. Für verschiedene Starthände gibt es unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten. Wer auf erstklassige Blätter wartet, dem muss bewusst sein, dass diese sehr unwahrscheinlich sind. Die Wahrscheinlichkeit für ein erstklassiges Anfangsblatt (z.B. Zwei Asse oder ein Paar Bildkarten) liegt gerade einmal bei 2,1%. Wenn Ihnen nach dem Flop beispielsweise nur noch eine Karte für einen vollständigen Flush fehlt, geht Ihr Blatt aber laut Statistik schon zu knapp 35% auf.

Einfach zwei beliebige Karten derselben Farbe sollten Sie nicht spielen, denn das verbessert Ihr Blatt nur um eine Wahrscheinlichkeit von 2,5%. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Ihrer Hole Cards (Anfangskarten) mit dem Flop beim Texas Holdem ein Paar bildet, beträgt über 32%. Bis zum River erhöht sich die Wahrscheinlichkeit ein Paar zu bilden auf rund die Hälfte. Wenn Sie bereits ein Paar auf der Hand haben, liegt die Chance beim Flop einen Drilling oder Three of a Kind zu erhalten nur bei 7,5:1. Wenn Ihre Hole Cards paarlos sind, liegt die Chance beim Flop zwei Paare zu erhalten auch nur bei 2%. Sollten Sie beim Flop aber tatsächlich zwei Paare haben, gibt es eine Wahrscheinlichkeit von über 16%, dass Sie beim River ein Full House machen.

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten beim Poker eine Gewinnhand zu bilden, wobei es immer von der Starthand abhängig ist, wie wahrscheinlich es ist, welche Karten als nächstes kommen, um eine Hand zu vervollständigen.

Live Texas Holdem um Echtgeld spielen

Um Live Texas Holdem um Echtgeld zu spielen, müssen Sie sich bei einem Online Casino anmelden. Dazu können Sie einfach eine der von uns empfohlenen Plattformen auswählen und sich dort registrieren. Nachdem Sie Geld eingezahlt haben, können Sie direkt am Poker Tisch loslegen. Nicht jedes Online Casino bietet einen speziellen Poker Bonus an. Sollte es keinen geben, können Sie für den Anfang den normalen Casino Willkommensbonus nutzen. Achten Sie hier nur darauf wie Poker-Spiele für die Umsatzbedingungen berücksichtigt werden. Manchmal werden diese nämlich auch komplett vom Umsatz ausgeschlossen.

Texas Holdem Casino Regeln

Nun wollen wir auch einen Blick auf die Grundregeln von Texas Holdem Poker werfen. Jeder Spieler erhält zu Anfang zwei verdeckte Karten, die sogenannten Hole Cards. Danach beginnt sie Setzrunde Pre Flop, in der Sie Schieben, Setzen oder Aufgeben. Ist das Setzen abgeschlossen, werden drei Gemeinschaftskarten, die jeder Spieler nutzen kann, offen auf den Tisch gelegt. Dabei handelt es sich um den Flop. Nun folgt die zweite Setzrunde und eine vierte gemeinsame Karte, der Turn, wird aufgedeckt. Es folgt eine weitere Setzrunde und dieletzte gemeinsame Karte, der River, wird aufgedeckt. Danach beginnt die letzte Setzrunde. Ihr besten Blatt besteht aus beiden, einer oder keiner der verdeckten Karten in Kombination mit den Gemeinschaftskarten.

Ein Texas Holdem Blatt kann laut der grundlegenden Regeln auf zwei Wegen enden. Ist noch mehr als ein Spieler dabei, decken alle Spieler ihre Karten auf und das höchste Blatt gewinnt. Das ist der Showdown. Es kann aber auch sein, dass jemand setzt und alle anderen Spieler aussteigen. So ist es meistens der Fall bei Texas Holdem. Man muss also nicht zwangsläufig das beste Blatt auf der Hand haben, um zu gewinnen.

Live Texas Holdem Poker Strategie

Gerade Poker ist das Glücksspiel, welches am unabhängigsten vom Glück ist. Natürlich spielen auch gute Karten eine wichtige Rolle für Erfolg oder Misserfolg, doch vor allem die Spieldauer beeinflusst das Geschehen beim Poker. Runden können teils mehrere Stunden dauern und es werden durchschnittlich 60 Hände pro Partie gespielt. In der Regel setzt sich also der Spieler mit der besten Texas Holdem Strategie durch. Ein paar wichtige Strategien haben wir für Sie zusammengefasst.

  • Gehen Sie niemals „On Tilt“: Gemeint ist hiermit, dass Sie sich nicht gehen lassen sollen. Gerade, wenn es um ein All In geht, kommt Adrenalin auf und es ist schwer ruhig zu bleiben. Doch zeigen Sie den anderen Spielern Ihre Emotionen, können Sie leicht ausgespielt werden.
  • Spielen Sie Tight: Hierbei spielt man nur wirklich gute Starthände, was vor allem für Anfänger eine gute Texas Holdem Strategie ist. Solch ein Spiel ist ruhig und erfordert weniger Bluffs von Ihnen.
  • Taktik für hohe Paare: Hohes Paare wie QQ werden als „Made Hands“ bezeichnet und reichen meist aus, um die Runde zu gewinnen. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 12% gelingt Ihnen damit ein Set (Drilling). Hohe Paare sollten in der Regel also aggressiv gespielt werden.
  • Taktik für kleine Paare: Kleine Paare sind sehr riskant, da sie allein oft nicht zum Sieg reichen und ein Set auch nur in wenigen Fällen gelingt. Die Taktik bei kleinen Paaren geht also eher dahin, Sie nicht zu spielen.

Software & Mobile Erfahrungen

Live Texas Holdem Poker Tische für Online Casinos gibt es von den Providern NetEnt, Evolution Gaming und Playtech. Sie erwarten hochwertige Livestreams, die auch über eine Chat-Funktion verfügen können. Darüber können Sie direkt mit dem jeweiligen Live Dealer interagieren. Über verschiedene Button können Sie am Tisch Ihre Einsätze tätigen und verschiedene Ereignisse auslösen. Damit Sie auch mobil über Smartphone und Tablet Texas Holdem spielen können, sind die Casino Webseiten im HTML5-Format optimiert. Dank der Web-Apps der Online Casinos können Sie so von überall, wenn Sie Lust haben am Poker-Tisch spielen.

Fazit

Texas Holdem ist eine beliebte Poker-Variante in Online Casinos, die auch für Anfänger sehr gut geeignet ist. Wer sich etwas in die Materie einliest und eine gute Strategie für sich erarbeitet, kann auf Dauer sehr erfolgreich sein. Die Gewinnchancen sind stark von den Hole Cards abhängig. Bei Texas Holdem spielt also nicht nur das Glück, sondern vor allem auch gute Entscheidungen eine wichtige Rolle. Wählen Sie ein Live Texas Holdem Casino aus unserer Auswahl und machen Sie Ihre ersten Einsätze am Poker-Tisch!

  • Zuletzt aktualisiert: 2020-09-07 06:48