Umsatzanforderungen in Online Casinos

Offenlegung des Werbetreibenden

Um Ihnen die besten Bonusangebote und Aktionen bereitstellen zu können, arbeiten wir mit einigen Onlinecasinos zusammen. Wenn Ihnen ein Angebot zusagt und Sie auf einen Link klicken, können Sie uns direkt unterstützen, da wir von einigen unserer Casino-Partner eine Vergütung für die Vermittlung erhalten. Dies hilft uns dabei, unserer Service auch weiterhin kostenlos für Sie uns andere anbieten zu können.

Die Umsatzanforderungen von Bonusangeboten in Online Casino sind von großer Bedeutung für die Beurteilung der Bonusattraktivität. Sie sind schon etwas lästig, gehören aber einfach mit dazu, denn auch das Casino will ja etwas von solchen Angeboten haben. Auf unserer Seite schaffen wir Ihnen Klarheit über die manchmal etwas verwirrenden Bonusbedingungen der Online Casinos. Diese zu kennen und zu verstehen ist sehr wichtig, wenn Sie einen Bonus mit Umsatz nutzen wollen. Denn nur, wenn Sie die Umsatzbedingungen komplett erfüllen, können Sie von einem Bonus richtig profitieren. Wir zeigen Ihnen hier daher, worauf Sie bei Umsatzanforderungen achten müssen und wann es vielleicht besser ist, auf einen Bonus zu verzichten.

Was versteht man unter Umsatzbedingungen?

Wer schon einmal in einem Online Casino gespielt hat, dem sind auch die sogenannten Umsatzbedingungen ein Begriff. Diese gibt es nämlich im Zusammenhang mit Casino Bonusangeboten. Beispielsweise erhalten Sie in den meisten Casinos einen Bonus für Ihre erste Einzahlung. Bevor dann jedoch Bonus oder daraus entstandene Gewinne ausgezahlt werden können, müssen Sie die dazugehörigen Umsatzanforderungen erfüllen.

Die Umsatzanforderungen geben vor, wie oft ein Bonus zunächst im Casino innerhalb eines bestimmten Zeitraums umgesetzt werden muss, bevor die Auszahlung stattfinden kann. Je nach Casino muss dann lediglich der Bonusbetrag oder aber der Gesamtbetrag aus Bonus und Einzahlung umgesetzt werden.

 

Bonusangebote mit niederigen Umsatzbedingungen im Vergleich

  • Bewertung
  • Bonusumsatz
  • Neukundenbonus
  • Freispiele
  • No Deposit Bonus
  • Mindesteinz. für Bonus
  • Leo Vegas Casino
  • 20x (nur Echtgeld);
    0x (Freispiele)
  • Bis zu 2.500€
  • 200
  • -
  • 10€/25€
  • SPIELEN
  • One Bewertung
  • 25x (nur Bonus);
    25x (No Deposit Bonus)
  • Bis zu 100€
  • -
  • 10€
  • 10€
  • SPIELEN
  • King Billy Casino Bewertungen
  • 30x (nur Bonus);
    30x (Freispiele)
  • Bis zu 1.000€
  • 200
  • -
  • 10€
  • SPIELEN

 

Umsatzanforderungen berechnen – so geht’s

Gehen wir beispielsweise von einem 100% Bonus bis zu 100 Euro aus, bei welchem ein Umsatz von x30 innerhalb von 30 Tagen gefordert wird. Haben Sie nun 20 Euro eingezahlt und 20 Euro als Bonus erhalten, besitzen Sie 40 Euro Spielguthaben. Müssen Sie Bonus und Einzahlung im Casino einsetzen, würde das einen benötigten Umsatz von 1.200 Euro bedeuten. Hingegen müssten 600 Euro investiert werden, wenn lediglich der Bonusbetrag umgesetzt werden muss. Hier ist also immer darauf zu achten, ob sich der Umsatz auf den Bonusbetrag oder auch auf die Einzahlung bezieht.

Daran ist mitunter auch erkennbar, ob es sich um einen guten oder eher schlechten Bonus handelt. Müssen Sie Bonus UND Einzahlung 30x umsetzen, bedeutet das einen Gesamteinsatz von x60, was für 30 Tage als vorgegebenem Zeitraum viel wäre. Hier wäre also ein größerer Umsatzzeitraum angebracht oder Sie schauen sich besser nach einem attraktiverem Angebot um. Bei einem guten Bonus sind die Umsatzanforderungen nicht zu hoch angesetzt, bzw. Umsatzhöhe und Umsatzzeitraum sind fair gewählt. Ein 30-facher Umsatz des Bonusbetrages in 30 oder mehr Tagen, kann beispielsweise als fair bezeichnet werden

 

Unterschiedliche Gewichtung der Spiele bei Bonusumsatz

Neben der Umsatzhöhe und dem Umsatzzeitraum spielen auch noch die genutzten Spiele beim Erfüllen des Umsatzes eine wichtige Rolle. Denn je nach Spiel kann es variieren, welcher Anteil eines gemachten Einsatzes zum Bonusumsatz zählt.

 

Gewichtung von Slots

Slots machen in der Regel den Großteil des Spielangebots in einem Casino aus. Wenn es um den Umsatz eines Bonus geht, gelten Online Slots zumeist mit 100% zu den geforderten Umsatzbedingungen. Das bedeutet, wenn Sie 5 Euro an einem Slot setzen, werden die auch komplett für den Umsatz des aktiven Bonus angerechnet. Allerdings werden einige Slots meist dennoch komplett vom Umsatz ausgeschlossen, hier sollten Sie also immer genau darauf achten, was das Casino in den Bonusbedingungen angibt. Haben Sie sich ausreichend informiert, können Sie gleich mit dem Umsetzen Ihres Bonus an Slots beginnen.

 

Gewichtung von Tischspielen

Tisch- und Kartenspiele werden meist nur zu 10 oder 20% angerechnet. Wer bei einem Roulette Spiel zum Beispiel 30 Euro setzt, davon werden aber nur 20% für den Bonusumsatz angerechnet, würde das 6 Euro vom gemachten Einsatz entsprechen. In manchen Casinos dürfen Bonusumsätze auch gar nicht mit Tischspielen umgesetzt werden und es gelten nur Slots und eventuell noch Rubbellose – wenn vorhanden. Da an Tischspielen während eines aktiven Bonus meist höhere Einsätze erlaubt sind, können Sie als Fan von Roulette und Co. hierbei dennoch gut Ihren Umsatz erfüllen.

 

Gewichtung von Live Spielen

Live Spiele werden in der Regel noch separat von den normalen Tisch- und Kartenspielen behandelt und meist gar nicht für den Umsatz berücksichtigt. Mit Live Spielen ist ein Bonus also nicht umsetzbar, zumindest in den meisten Fällen. Ist es doch mal möglich, dann wird der Einsatz ebenfalls nur prozentual, beispielsweise mit 10% angerechnet. Als Fan von Live Spielen können Sie also hier und da auch mit Live Spielen einen Bonus freischalten.

 

Umsatzfreie Casino Bonusaktionen

Sehr beliebt, aber deutlich seltener vorzufinden, sind Boni ohne Umsatzanforderungen. Hierbei erhalten Sie wie gewohnt einen Bonus, meist für eine bestimmte Einzahlung, müssen aber weder Einzahlung noch Bonusbetrag im Casino umsetzen, um Gewinne auszahlen zu können. Es kann sich dabei sowohl um einen Einzahlungsbonus für zusätzliches Spielguthaben als auch um umsatzfreie Freispiele handeln.

Der Vorteil eines solchen Bonus liegt daher auf der Hand: Was man gewinnt, kann direkt ausgezahlt werden. Sie müssen sich also keinerlei Gedanken darum machen, wie hoch Ihr benötigter Umsatz ist oder ob ein Einsatz bei einem Spiel angerechnet wird oder in welcher Höhe.

Der Nachteil eines solchen Bonus liegt allerdings darin, dass Sie hier in der Regel keine unbegrenzten Gewinne erzielen können. Je nach Casino kann der maximale Gewinn unterschiedlich hoch sein. Mal kann man bis zu 50 Euro gewinnen oder auch nur 10 Euro. Ein weiterer Nachteil eines solchen Bonus: Er ist im Vergleich zum Bonus mit Umsatzanforderungen sehr selten.

 

Casino Bonusangebote ohne Umsatzbedingungen:

 

Wo finde ich die Umsatzanforderungen eines Bonus?

Die Umsatzanforderungen eines Casino Bonus finden Sie im Normalfall auf der Aktionsseite, direkt beim jeweiligen Angebot. Dort sehen Sie in der Regel sofort, welche Umsatzhöhe gefordert wird und welcher maximale Einsatz bei einem aktiven Bonus gespielt werden darf. Für die ganz detaillierten Bedingungen, also inklusive der jeweiligen Umsatzanforderungen an die verschiedenen Casino Spiele oder die Höhe des maximalen Gewinns usw., müssen Sie dann in den Allgemeinen Bonusbedingungen nachschauen. Diese finden Sie in der Regel ganz unten auf der Casinoseite vor.

Wie bereits angesprochen, gibt es gute und schlechte Bonusangebote. Schlecht ist ein Bonus immer dann, wenn der Umsatz für den vorgegebenen Zeitraum zu hoch ist. Müssen Sie einen Bonus zum Beispiel 50x in 14 Tagen umsetzen, ist das einfach viel zu hoch und kaum machbar. Und dann sollten Sie einen Bonus auch nicht nutzen, denn am Ende des Tages werden Sie davon nicht viel haben. Ob ein Bonus für Sie attraktiv ist oder nicht, entscheiden Sie aber natürlich immer selbst.

 

Tipps für Umsatzbedingungen in Online Casinos

  • Tipp 1: Lesen Sie sich die Bedingungen eines Bonus immer aufmerksam durch, denn nicht jeder Bonus ist gleich. Dazu gehört zu wissen, wie Sie den Bonus überhaupt erst aktivieren und wie Sie Ihn dann entsprechend umsetzen müssen.
  • Tipp 2: Rechnen Sie sich vorher aus, wie viel Sie zur Freischaltung eines Bonus umsetzen müssen. Wenn man den geforderten Umsatz vor Augen hat, kann man besser planen, ob und wie man diesen erfüllen kann.
  • Tipp 3: Behalten Sie die Gewichtung der Spiele im Auge, denn die verschiedenen Spielkategorien werden nicht gleichwertig mit ihrem Einsatz berücksichtigt. Konzentrieren Sie sich am besten auf Spiele, die zu 100% angerechnet werden, was bei Spielautomaten der Fall ist.
  • Tipp 4: Halten Sie nach versteckten Bonusbedingungen Ausschau. Viele Casinos zeigen Ihnen die wichtigsten Informationen, wie Umsatzhöhe oder maximalen Einsatz während des aktiven Bonus, meist direkt auf der Aktionsseite an. Was den Umsatzzeitraum oder die Gewichtung der Spiele angeht, müssen Sie aber meist genauer in die Allgemeinen Bonusbedingungen schauen.
  • Tipp 5: Halten Sie die Augen auch immer nach einem Bonus ohne Umsatzanforderungen Ausschau. Auch wenn die möglichen Gewinne hier limitiert sind, können Sie hier frei spielen, ohne sich Gedanken über Umsatzhöhen, Anrechnung der verschiedenen Spiele usw. machen zu müssen.

 

  • Zuletzt aktualisiert: 2020-08-03 14:31