Welche Blackjack Strategien gibt es?

Die meisten Spiele im Online Casino sind reine Glücksspiele und man kann einfach drauf los spielen, ohne lange nachzudenken.

Es gibt aber auch andere sehr beliebte Online Spiele, bei denen die Entscheidungen der Spieler einen maßgeblichen Einfluss auf die Gewinnchancen haben. So kann mit der Anwendung der richtigen Blackjack Strategien die eigenen Gewinnchancen ganz erheblich steigern und das Spiel profitabel spielen.

Online stehen Ihnen dabei eine ganze Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung. In diesem Artikel wollen wir nicht nur die Grundlagen der BlackJack Strategien zeigen, sondern Ihnen auch zwei Hilfsmittel in die Hand geben, mit denen man sich online behelfen kann. Zum einen eine Blackjack Strategie Tabelle und zum anderen auch einen BlackJack Rechner. Mit diesen beiden Blackjack Tools können Sie Ihr Spiel bereits mit wenig Erfahrung stark verbessern, wir zeigen Ihnen genau wie es geht!

Dieser Artikel sollten von jedem angehenden Spieler gelesen werden, denn die Anwendung dieser Hilfsmittel ist einer der besten Blackjack Tipps überhaupt.

Wir von Casinojetzt.de haben seit Jahren gepredigt, dass man beim Blackjack Spielen die Basic Blackjack Strategie kennen sollte. Obwohl wir diese grundlegende Strategie seit 20 Jahren preisen, mussten wir feststellen, dass nur wenige Menschen sich die Mühe gemacht haben, sich die Strategie zu merken. Eines muss man klar sagen: die Basic Blackjack Strategie ist nicht zu 100 Prozent perfekt.

Wir erhalten immer wieder E-Mails von Spielern, die uns berichten, dass Sie verloren haben, obwohl Sie die Strategie angewendet haben. Es sollte jedem klar sein, dass die Blackjack Strategien kein Weg sind um Gewinne beim Blackjack zu garantieren: aber Sie verbessern Ihre Chancen ganz wesentlich. Aber um das zu erreichen müssen Sie die Blackjack Strategie befolgen und auch auswendig lernen – ansonsten wird der Erfolg verwehrt bleiben!

GRUNDLEGENDE ÜBERLEGUNGEN ZU BLACKJACK STRATEGIEN

Es gibt viele Varianten Blackjack online zu spielen. Gerade da ist das Angebot oft recht unübersichtlich. Je nach Blackjack Variante müssen aber auch unterschiedliche Taktiken angewandt werden. Das gilt auch für unsere Hilfsmittel – die Blackjack Strategie Tabelle gilt nur für das klassische Blackjack. Wir zeigen Ihnen aber anhand der Tabelle wie das Ganze zu lesen ist und  wenn Sie einmal eine andere Blackjack Variante spielen möchten, dann finden Sie mit Sicherheit gute Charts im Internet.

In unserem Chart steht das grüne D für Double Down – das ist eine Variante, in der man den Einsatz verdoppeln kann, dann aber definitiv nur eine zusätzliche Karte erhält. Sollte das in Ihrem Online Casino nicht möglich ist, gilt hier einfach nur „Hit“ (also H).

WAS IST EINE BLACKJACK STRATEGIE TABELLE?

Werfen Sie einen Blick auf die abgebildete Blackjack Tabelle – Sie wird Ihnen in Zukunft ein wertvoller Helfer sein. Wenn Sie diese Blackjack Tabelle neben sich liegen haben und sie verstehen, brauchen Sie eigentlich keine weiteren Blackjack Tricks mehr, denn dann spielen Sie ein sauberes und gutes Online Blackjack.

Auf der Tabelle sehen Sie Ihre eigene Starthand, sowie die offene Karte des Dealers. Sie müssen nun einfach Ihre Hand heraussuchen und schauen, was der Dealer hat und dann sagt Ihnen die Blackjack Tabelle, was die ideale Entscheidung ist.

Einige Dinge sind sehr grundsätzlich, so soll man immer ziehen, wenn die eigene Hand acht oder weniger Punkte wert ist und bei 10 10 sollte man immer halten. Andere Dinge sind vielleicht überraschender, aber mathematisch ist immer die beste Lösung angegeben. Natürlich gewinnt man bei Anwendung der Blackjack Strategien Tabelle nicht jede Hand, aber am Ende einer längeren Session sollten Sie sehen, dass Sie erfolgreicher gespielt haben, als wenn Sie nur nach Gefühl gespielt hätten – versuchen Sie das Ganze doch einmal im kostenlosen Spielgeldmodus!Blackjack Strategie Tabelle

Blackjack Hit

Das gelbe H steht für Hit,was wiederum Ziehen bedeutet. Immer wenn auf der Chart das H auf Gelb auftaucht, sollten Sie auf jeden Fall eine weitere Karte ziehen. Beim gründen D machen Sie einen Double Down (Einsatz verdoppeln und nur eine Karte erhalten), wenn das bei Ihnen nicht geht, dann gelten auch die grünen Ds als „Hit“.

Ein Beispiel: Sie haben 9 und 7, also 16 Punkte und die Bank zeigt einen Buben (also eine Karte mit dem Wert 10) – in diesem Fall ziehen Sie noch eine Karte, die Chance das die Bank eine Karte mit dem Wert über 6 zieht ist größer, als die Gefahr, dass Sie überkaufen.

Stand: Das rote S steht für „Stand“ – beim Blackjack bedeutet Stand – halten. Sie ziehen also keine Karte, sondern lassen sofort die Bank spielen.

Split: Das blaue SP zeigt an, wann Sie beim Blackjack ihre Karten aufteilen sollten. Im Anschluss können Sie für beide Hände wieder die Blackjack Strategien Tabelle heranziehen!

Wem die Tabelle zu altmodisch ist, der kann auch auf ein Blackjack online Programm zurückgreifen. Dieser Rechner macht für Sie praktisch das selbe, was auch die Tabelle macht, aber Sie müssen nicht mehr lange suchen, sondern geben die Karten einfach direkt ein.

Nutzen Sie diesen beiden Hilfsmittel und Sie werden sehen wie sich der Erfolg einstellt – das ist unserer Meinung nach der wahrscheinlich beste Blackjack Trick überhaupt!

SPIELEN

Blackjack-Cheats

Wenn Sie eine Hand mit 10 und 5 gegen eine 10 und 9 oder 10 und 10 tauschen, ist das sicher eine gute Variante, um beim Blackjack zu gewinnen. In Casinos ist es heute an den meisten Blackjack-Tischen nicht erlaubt, die Karten zu berühren, zudem können Sie sicher sein, dass an den Tischen, an denen die Spieler die Karten halten dürfen, besonders gut ausgebildete Dealer sitzen, die Betrüger erkennen.

Darüber hinaus gibt es viele Sicherheitsmitarbeiter, die ebenfalls ein Auge auf den Tisch werfen. Da Betrügereien mit Karten auf diese Weise von den Blackjacktischen fast komplett verbannt wurden, muss man eine Strategie kennen, um gegen das Casino zu gewinnen. Wenn Sie eine gute Strategie nutzen, können Sie den Hausvorteil reduzieren, durch das Kartenzählen können Sie diesen sogar umkehren, in einen Vorteil für den Spieler verwandeln und so das Casino um dessen Geld bringen.

Während das Zählen der Karten rechtlich kein Betrug ist, sehen Casinos es als solchen an und versuchen alles, um solche Spieler von ihren Tischen zu verbannen. Die berühmtesten Kartenzähler in den vergangenen 50 Jahren waren sicher die Mitglieder des MIT Card Counting-Teams, das Casinos in Las Vegas um Millionen Dollar gebracht hat.

Eine weitere Methode, um beim Blackjack zu betrügen, ist die Zusammenarbeit mit dem Dealer. Der Dealer kann alle Techniken zum Betrug mit den Karten nutzen, die auf der Pokerseite schon angesprochen wurden, schließlich ist er der einzige am Tisch, der die Karten berühren darf.

Zusammenarbeit mit dem Dealer

In der Vergangenheit von Las Vegas, als die Mafia in den meisten Casinos noch das Sagen hatte, war diese Methode des Betrugs weiter als heute verbreitet. Es gibt Geschichten von Spielern, die sich an andere Spieler erinnern, die an einen Blackjacktisch kamen und dort eine Gewinnsträhne hatten, während der Dealer jede Hand verlor.

Sobald diese Spieler den Tisch wieder verließen, begann der Dealer dann wieder damit, Spiele zu gewinnen. Aufgrund der vielen Geschichten ist es nicht schwer, sich Dealer vorzustellen, die selbst am Betrug beteiligt waren, damit ein Spieler mehrere Hände hintereinander gewinnen konnte. Egal, ob dieser Spieler ein Mitglied der Mafia oder jemand war, den einer der Bosse beeindrucken wollte, die Geschichten machen das Potenzial deutlich, das Dealer haben, wenn es um den Ausgang des Spiels geht.

Heute wird ein Dealer, der sich an solchen Betrügereien beteiligt, sicher schnell erwischt. Das bedeutet jedoch nicht, dass es keine entsprechenden Versuche mehr gibt.

live blackjack online spielen
Exclusive Offer:
Mr Green Online Casino
100% up to 200€
spielen

Grundlegende Strategie

Die grundlegende Strategie ist der erste Blackjack-Cheat, den die meisten Blackjackspieler kennenlernen. Zudem ist es der Aspekt, der die meisten Spieler besonders beeindruckt, die in ihrer Zeit am Blackjacktisch möglichst viel Geld gewinnen wollen.

Das Erlernen einer grundlegenden Strategie ist sehr einfach, dazu muss man keine besonderen Tricks wie das Zählen der Karten kennen. Sie müssen nur einige grundlegende Regeln und Schritte im Kopf behalten.

Jede grundlegende Strategie beinhaltet drei Schritte.

  1. Werfen Sie einen Blick auf die Karten in Ihrer Hand.
  2. Achten Sie auf die aufgedeckte Karte des Dealers.
  3. Nutzen Sie die grundlegende Strategie, um die richtige Handlung zu finden.

Genau wie bei jedem anderen Casinospiel hat das Casino beim Blackjack einen Vorteil gegenüber den Spielern. Dieser Vorteil erlaubt es dem Casino, Geld zu verdienen und im Geschäft zu bleiben. Der Vorteil beim Blackjack kann durch viele verschiedene Regeln beeinflusst werden, etwa durch die Zahl der Kartenspielt oder die Frage, ob der Dealer bei einer Soft 17 weitere Karten nehmen darf.

Der häufigste Fehler von neuen Spielern ist, dass sie annehmen, dass sie bei den gleichen Regeln die gleichen Chancen auf einen Gewinn haben wie der Dealer. Leider ist das nicht der Fall. Dafür gibt es einen einfachen Grund: Der Spieler muss seine Hand beenden, bevor der Dealer mit dem Spielen beginnt.

Das bedeutet, dass niemand gewinnt, wenn beide 20 Punkte halten. Wenn jedoch der Spieler über 21 Punkte kommt, verliert er sein Geld sofort, noch bevor der Dealer seine Hand zeigen muss. Diese einfache Regel gibt dem Haus einen Vorteil von etwa 5,5 Prozent.

Das Konzept für eine grundlegende Strategie basiert auf der Tatsache, dass es in einem Kartenspiel 16 von 52 Karten mit einem Wert von zehn Punkten haben. Das bedeutet, dass es mehr solcher Karten als Karten mit jedem anderen Wert gibt. Vor diesem Hintergrund können wir annehmen, dass die nicht aufgedeckte Karte des Dealers zehn Punkte wert ist. Das könnte verkehrt sein, allerdings hat sich immer wieder gezeigt, dass es auf lange Sicht die richtige Annahme ist.Blackjack Systeme

Mit diesem Hintergrund können wir relativ sicher davon ausgehen, bei welchen Händen der Dealer zu viele Punkte erhalten wird und wann er eine starke Hand hat.

Busted Hands Eine Hand, bei der der Dealer wahrscheinlich auf mehr als 21 Punkte kommen wird, sind Hände, bei denen die aufgedeckte Karte eine Zwei, Drei, Vier, Fünf oder Sechs ist. Wenn man davon ausgeht, dass die andere Karte des Dealers zehn Punkte wert ist, muss der Dealer bei all diesen Händen eine weitere Karte nehmen und kann dabei mit einer einzigen Karte verlieren.

– In diesem Fall sollte der Spieler vermeiden, auf mehr als 21 Punkte zu kommen.

Starke Hand Wenn die aufgedeckte Karte des Dealers eine Sieben oder höher ist, kann man von einer starken Hand des Dealers ausgehen, er wird vermutlich keine weitere Karte nehmen. Es ist schwierig, eine 17, 18, 19, 20 or sogar 21 zu schlagen, der Spieler muss also aggressiv agieren.

– In diesem Fall muss der Spieler aggressiv sein und so nahe wie möglich an 21 Punkte kommen.

Die oben genannten Regeln sind die Basis für eine grundlegende Strategie. Es gibt noch weitere Regeln, die Ihnen dabei helfen, die Verluste noch weiter zu reduzieren und die Ihnen zudem zeigen, wann Sie eine weitere Karte nehmen sollten und wann nicht.

  1. Bei einer Hand mit weniger als 12 Punkten nehmen Sie immer eine weitere Karte. Es ist unmöglich, auf mehr als 21 Punkte zu kommen, allerdings können Sie eine schlechte Hand in einen Gewinn verwandeln.
  2. Wenn der Dealer eine Sieben oder mehr hat und Ihre Hand bei 17 Punkten oder mehr liegt, nehmen Sie keine weitere Karte. Die Chancen auf mehr als 21 Punkte sind sehr hoch, deshalb sollten Sie in dieser Situation keine weitere Karte nehmen.
  3. Wenn der Dealer eine 2, 3, 4, 5 oder 6 hat und Sie 12 bis 16 Punkte haben, sollten Sie keine Karte mehr nehmen. Solch eine schwache Hand gewinnt immerhin, wenn der Dealer auf mehr als 21 Punkte kommt.
  4. Eine Ausnahme für Regel 3: Wenn der Dealer eine 2 oder 3 hat und Sie 12 Punkte halten, sollten Sie immer eine Karte nehmen.
  5. Wenn die Hand des Dealers eine Sieben oder höher ist, während Sie 12 bis 16 Punkte haben, nehmen Sie eine weitere Karte. Der Dealer hat wahrscheinlich schon eine bessere Hand als Sie, Sie können Ihre Hand jedoch nur durch weitere Karten verbessern.

Ein Ass verändert die Regeln jedoch. Je nach Hand des Dealers können Sie Risiko eingehen und eine weitere Karte nehmen, um Ihre Hand zu verbessern.

Mit Hilfe dieser Regeln können Sie Ihre Chancen im Casino verbessern. Sie gewinnen damit zwar kein Vermögen an einem Blackjacktisch, allerdings sorgen diese Regeln dafür, dass Sie länger spielen und mehr Kundenpunkte im Casino verdienen, während Sie noch immer ein Guthaben dort haben.

Kartenzählen

Aus der Sicht der Casinos gilt das Zählen der Karten als Betrug. Der Grund dafür? Ein guter Kartenzähler oder ein gutes Team können im Casino Millionen gewinnen, während das Casino wenig dagegen tun kann. Ein Spiel, das zuvor dem Haus einen Vorteil geboten hat, bietet nun dem Spieler einen Vorteil.