Hohe Auszahlungsquoten erhöhen Gewinnchancen

Offenlegung des Werbetreibenden

Um Ihnen die besten Bonusangebote und Aktionen bereitstellen zu können, arbeiten wir mit einigen Onlinecasinos zusammen. Wenn Ihnen ein Angebot zusagt und Sie auf einen Link klicken, können Sie uns direkt unterstützen, da wir von einigen unserer Casino-Partner eine Vergütung für die Vermittlung erhalten. Dies hilft uns dabei, unserer Service auch weiterhin kostenlos für Sie uns andere anbieten zu können.

Im Online Casino auf die beste Auszahlungsquote achten

Wer im Online Casino oder auch in einer richtigen Spielbank spielt, der sucht den Nervenkitzel und den Spaß und hofft auf einen schönen Gewinn. Vielen Spielern ist dabei aber nicht bewusst, dass man selber einen hohen Einfluss auf die eigenen Gewinnchancen hat. Denn es gibt Spiele und Casinos mit unterschiedlichen Auszahlungsquoten. Die Auszahlungsquote im Casino ist der Wert, der sich aus dem Verhältnis von Einsatz zu statistisch erwartbarem Gewinn ergibt. Also ein sehr wichtiger Wert. Hier unterscheiden sich Casinos stark. Und auch jedes einzelne Spiel hat unterschiedliche Auszahlungsquoten. Die Auszahlungsquote bei Spielautomaten ist beispielsweise immer ziemlich hoch, aber nicht immer gleich.

Wie sich diese Zahl berechnet und was sie bewirkt, lässt sich an einem bekannten Beispiel gut erklären – der Auszahlungsquote beim Lotto. In Deutschland werden genau 50% der eingesetzten Beträge wieder als Gewinn ausgeschüttet: statistisch verliert man also bei jedem Spiel die Hälfte des Einsatzes.

Zum Glück ist diese Quote bei praktisch allen anderen Spielen viel höher. Wir werden hier weiter unten noch viel genauer auf dieses Verhältnis eingehen, Spiele und Casinos vergleichen. Wer aber schnell ein online Casino mit hoher Auszahlungsquote sucht, der sollte sich einmal unsere Empfehlungen anschauen, hier gibt es besonders gute Gewinnchancen für Spieler!

DIE BESTEN ONLINE CASINOS DEUTSCHLANDS

  • Casino
  • Spielen
  • Bonus
  • Bewertung
  • Beschreibung

 

Was ist die Auszahlungsquote im Casino?

Die Auszahlungsquote ist auf gut deutsch gesagt die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Spieler, der Wert, der bis zu den vollen 100% fehlt, ist hingegen der Bank- oder Hausvorteil, also das Geld von dem ein Casino lebt. Es ist im Internet möglich ein Online Casino mit bester Auszahlungsquote zu finden, weil die meisten Online Casinos das auf ihrer Seite angeben. Aber diese Informationen sind oft gut versteckt – manche Casinos geben aber beispielsweise die Auszahlungsquote der Spielautomaten an, bei anderen Spielen (wie etwa beim Roulette) ergibt sich die Quote aus den Spielregeln. Online kann man die Auszahlungsquote des Casino aber auch oft im unabhängigen Prüfbericht (beispielsweise von eCOGRA) finden. Und auch die Softwarehersteller geben die Quoten an. Im Übrigen ist die Gewinnerwartung online in der Regel deutlich höher: Online Casinos haben weniger Aufwand, deshalb zahlen sie mehr aus. Die Auszahlungsquote einer Spielbank ist in der Regel fünf bis zehn Prozent unter der eines guten Online Casinos.

Für den Spieler eine sehr wichtige Information, denn sie bestimmt, wie groß die Chance auf Gewinne ist. Natürlich will im Glücksspiel jeder gewinnen und dazu muss man die Gewinnerwartung schlagen. Immerhin will das Casino ja etwas verdienen und deshalb hat es immer einen leichten Vorteil. Deshalb braucht man Glück. Aber es macht einen großen Unterschied, wie „schnell“ man in der Regel verliert – wer länger spielen kann, hat mehr Chancen auf den außergewöhnlichen Gewinn, der ihn zum Gewinner macht!

 

Die Auszahlungsquoten von beliebten Casino Spielen

 

Auszahlungsquote Spielautomaten

Die Auszahlungsquote bei Spielautomaten variiert. Online Slots zahlen in der Regel aber deutlich mehr als 90%  des Einsatzes auch wieder aus. Gute Slots haben bereits 95 oder mehr Prozent und die besten über 97% Auszahlungsquote. Damit bieten diese Slots sehr gute Gewinnchancen. Mathematisch können Spielautomaten sogar positive Auszahlungsquoten erreichen: wenn ein progressiver Jackpot hoch genug ist, ist das der Fall: allerdings ist das eine rein mathematische Betrachtungsweise – der eine Sieger gewinnt so viel, dass zu diesem Zeitpunkt die Auszahlungsquote positiv ist. In der Regel sind aber progressive Slots gerade am Anfang eher bescheiden – es lohnt sich also, hier zu warten, bis der Jackpot prall gefüllt ist.

In Deutschland gab es früher eine gesetzliche Auszahlungsquote für Spielautomaten in Spielbanken: die ist im neuen Glücksspielgesetz aber nicht mehr vorgesehen. Die gesetzliche Quote lag bei 50%: ein Wert, den auch Automaten in Spielotheken locker schlagen, dort werden 80% oder mehr ausgeschüttet.

 

Auszahlungsquoten bei Tischspielen

Bei Tischspielen liegen die Auszahlungsquoten in den Regeln begründet. Bekanntestes Beispiel ist Roulette: wenn europäisches Roulette mit einer Null gespielt wird, liegt die Auszahlungsquote bei 97,3%. Beim amerikanischen Roulette mit zwei Nullen bei 94,76%. Beim Blackjack ist eine theoretische Auszahlungsquote von fast 100% möglich: dafür muss man das Spiel aber perfekt beherrschen, das tun nur die wenigsten Spieler. Ähnliches gilt für Videopoker. Beachtenswert sind andere Spiele: so liegt etwa die Keno Auszahlungsquote zwischen 65 und 80%: das macht es für die Spieler schwer, hier positive Ergebnisse zu erzielen!

 

Ausgewählte Casinos und ihre Auszahlungsquoten

Wie unterschiedlich auch Casinos sein können, zeigt sich, wenn man einige Anbieter vergleicht. So liegt etwa die Auszahlungsquote bei Mr. Green bei etwa 96,35% und bei Mr. Play bei 95,36%. Das sind alles gute Werte – aber es gibt eben Unterschiede. Und jeder Prozentpunkt ist für den Spieler wichtig.

 

Vergleich der Auszahlungsquote zwischen einzelnen Spielen

Auf die unterschiedlichen Auszahlungsquoten sind wir bereits eingegangen. Aber ein Überblick schadet sicher nicht – die nachfolgende Tabelle sollten Spieler immer im Hinterkopf haben.

  • Europäisches Roulette: 97,3% Auszahlungsquote
  • Blackjack (Durchschnittsspieler): 95,4% (je nach Können höher oder niedriger)
  • Baccarat (Hauptwetten): 98,96%
  • Sic Bo: maximal 97,2%
  • Spielautomaten: 92 – 98%
  • Spielautomaten in Spielbanken: 60 bis 85%
  • Staatliches Lotto: 50%

 

Erkenntnisse

Im Online Casino spielen soll Spaß machen, aber unüberlegtes Spielen kann teuer sein. Deshalb sollten sich Spieler mit dem Prinzip der Ausschüttungsquote vertraut machen und ihnen sollte bewusst sein, warum manche Spiele fairer sind als andere. Ohne Glück wird man nie gewinnen können, aber das bedeutet nicht, dass man dem Casino von Anfang an bessere Chancen geben sollte. Wir empfehlen darauf zu achten – Spieler die gerne mehr riskieren, sollten gerade bei neuen Spielen auf der Casino Seite schauen, wie gut die Chancen wirklich sind. Das kann, bei allen Aspekten die das Glück einbringt, am Ende über Gewinn oder Verlust entscheiden!

 

FAQ - Fragen & Antworten zu Casino Auszahlungsquoten

Die Auszahlungsquote, die auch RTP-Wert genannt wird, verrät Ihnen, wie viel Prozent des Gesamteinsatzes statistisch gesehen an die Spieler in Form von Gewinnen wieder ausgezahlt wird. Beträgt die RTP-Quote beispielsweise 95% dann heißt das, dass pro 100 gesetzten Euro mathematisch gesehen 95 Euro an die Spieler zurückgezahlt werden. Die restlichen 5 Euro verbleiben beim Casino, um die laufenden Kosten für die Mitarbeiter und für Server decken zu können.
Einige Online Casinos veröffentlichen die Auszahlungsquoten für jedes einzelne Spiel auf ihrer Plattform. Leider tun das aber lange nicht alle Casino Anbieter. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen gezielt beim Kundenservice nachzufragen oder auf der Plattform danach zu suchen. Anders ist es schwierig, eine zuverlässige Aussage darüber zu treffen, ob sich das Spielen hier lohnt oder nicht.
Grundsätzlich lässt sich sagen, dass progressive Automatenspiele, gerade nachdem der Jackpot kürzlich erst gewonnen worden ist, quotentechnisch eher schlecht sind. Anders sieht das bei vielen anderen Spielautomaten aus, die statistisch gesehen höhere Gewinne auszahlen. Bei welchem Spiel die beste Auszahlung zu erwarten ist, lässt sich gar nicht so einfach sagen. Insgesamt bieten Slot-Machines erfahrungsgemäß einen Auszahlungswert zwischen 92 und 98%.
Darüber können wir an dieser Stelle nur spekulieren. Wir sind der Meinung, dass Online Casinos deutlich niedrigere Kosten haben als lokale Spielbanken und Spielhallen. Aus diesem Grund ist es den Casino Anbietern im Internet möglich, statistisch gesehen höhere Spielgewinne auszuschütten. Unseren Datenerhebungen zufolge beträgt die Auszahlungsquote bei Spielautomaten in Spielbanken nur zwischen 60 und 85%.
Sie als Spieler können im Grunde genommen selbst recherchieren, wie hoch die Auszahlungsquote eines bestimmten Spiels ist. Die meisten Softwareprovider veröffentlichen nämlich die RTP-Werte auf ihrer Plattform, sodass diese bei Bedarf eingesehen werden können. Eine generelle Pflicht, die einzelnen Auszahlungswerte zu veröffentlichen, gibt es unserem Informationsstand zufolge derzeit nicht.

 

  • Zuletzt aktualisiert: 2020-10-18 13:08